> Datenschutz und Industrie 4.0

Seminare Datenschutz
2-Tage Intensiv-Seminar

Datenschutz und Industrie 4.0

Inhalt

Einführung in das "Internet of Things (IoT)"

  • Die Vision des Internet der Dinge
  • Was sind "Smart Products"?
  • Management basierend auf hochauflösenden Daten
  • Praktische Beispiele aus diversen Branchen

Wichtige Aspekte der Verhaltensökonomie

  • Vorhersagbare Irrationalität bei Entscheidungen
  • Die Kraft von Defaultoptionen
  • Nutzung von Daten zur Motivation nachhaltigen Verhaltens

Datensicherheit und Security: Chancen vs. Risiken des IoT

  • Spezielle Security und Privacy Aspekte
  • Das Privacy Paradox
  • Risiko-Nutzen-Abwägung

Geschäftsmodellinnovation des Internet der Dinge

  • Einführung in die Geschäftsmodellinnovation
  • Neue Geschäftsmodelle im IoT
  • Besonderheiten neuer IoT-basierter Geschäftsmodelle und deren Entwicklung
  • Ertragsmodelle im IoT

Praxis: Fallstudie
In Gruppenarbeit wird eine IoT-Lösung mit Hard- und Software gebaut. Diese praktische Übung vertieft das Verständnis der vorher theoretisch erläuterten Zusammenhänge.

Herausforderungen des IoT für den Datenschutz und den Schutz der Privatsphäre

  • Mangelnde Kontrolle und Informationsasymmetrie
  • Qualität der Einwilligung des Nutzers
  • Erstellung von Verhaltensmustern und Profilen
  • Das Problem der Anonymität bei der Nutzung von Dienstleistungen

Auf die Verarbeitung personenbezogener Daten im Internet der Dinge anwendbares Recht

  • Der Begriff "personenbezogene Daten"
  • Verantwortliche Akteure für die Verarbeitung im Internet der Dinge
  • Natürliche Personen als betroffene Personen: Teilnehmer, Nutzer, Nicht-Nutzer

Pflichten der IoT-Akteure

  • Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung
  • Grundsätze der Datenqualität
  • Verarbeitung sensibler Daten
  • Transparenzanforderungen
  • Datensicherheit

Rechte der betroffenen Person

  • Auskunftsrecht
  • Möglichkeit zur Widerrufung der Einwilligung
  • Möglichkeit zum Widerspruch gegen die Datenverarbeitung

Umsetzung von Industrie-4.0-Konzepten im Unternehmen

  • Verfahrensbeschreibung
  • Vorabkontrolle bzw. Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Aufgaben des bDSB
  • Beteiligung des BR
Uhrzeiten

Beginn am ersten Tag: 09:30 Uhr
Ende am letzten Tag: 16:30 Uhr

Ihr/e Referent/in
Termine / Hotels
"Datenschutz und Industrie 4.0"
Teilnahmegebühr:
€ 1.095,– zzgl. MwSt.
Preisnachlass: 15% ab dem dritten Teilnehmer
Termine/ Ort:
Zielgruppen:
  • Betriebliche Datenschutzbeauftragte
  • Vorstände/Geschäftsführung
  • EDV-Leitung und Administratoren
  • IT-Sicherheitsbeauftragte
  • Fachkräfte für IT-Sicherheit
  • Mitarbeiter/-innen der EDV-Abteilung
  • Personalleitung und Mitarbeiter/-innen der Personalabteilung
  • Leitung und Mitarbeiter/-innen der Rechtsabteilung
  • Betriebs- und Personalratsmitglieder
  • Referenten auf dem Gebiet Datenschutz, Compliance
  • Datenschutz-Interessierte



Auch als Inhouse-Seminar buchbar!
⇒ Jetzt anfragen

Kontakt:
FFD Forum für Datenschutz
Friedrichstraße 16-18
65185 Wiesbaden
Telefon: 0611 23 600 50
Fax: 0611 23 600 51
info@ffd-seminare.de
 
 

Datenschutzhinweis / Impressum / AGB