> Der Prüfauftrag des Datenschutzbeauftragten

Seminare Datenschutz
2-Tage Intensiv-Seminar

Der Prüfauftrag des Datenschutzbeauftragten

Inhalt

Rechtliche Grundlagen zum Prüfauftrag

Vorgehensweise bei Prüfungen (Audits)

  • Internes / externes Auditieren
  • Umfang und Planung eines Audits
  • Risikoansatz gem. Art. 39 (2) DS-GVO
  • Kriterien und Nachweise
  • Empfehlungen und Folgemaßnahmen

Prinzipien bei Prüfungen

  • Kompetenzen, Integrität und Unabhängigkeit des DSB
  • Abstimmung der Ressourcen
  • Angemessene Sorgfalt
  • Vertraulichkeit der Beteiligten
  • Das Abschlussgespräch

Mögliche Informationsquellen

  • Befragungen / Beobachtungen
  • Sichtung von Dokumenten
  • Einbezug Außenstehender
  • Datenbanken / Webseiten

Planung von Standortbegehungen

  • Genehmigungen (Zutritt, Fotos, etc.)
  • Terminplanung mit Ansprechpartnern
  • Vermeidung unnötiger Störungen
  • Einweisungen und Schutzausrüstungen

Grundsätzliche Überwachungsaufgaben

  • Strategien des Verantwortlichen zum Schutz personenbezogener Daten
  • Betriebsvereinbarungen, Richtlinien, Anweisungen, Branchenstandards, etc.

Praxisbeispiele zur Durchführung konkreter Prüfhandlungen:

Organisatorische Grundlagen

  • Das "Datenschutz-Managementsystem"
  • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten
  • Rechtmäßigkeiten von Verarbeitungen

Wahrung der Rechte Betroffener

  • Informationsrecht
  • Auskunfts- und Widerspruchsrecht
  • Berichtigung, Einschränkung, Löschung und Datenübertragbarkeit

Sensibilisierung der Beschäftigten

  • Durchführungen von Schulungen
  • Verpflichtung auf Vertraulichkeit

Umgang mit Datenschutzverletzungen

Durchführung der Datenschutz-Folgenabschätzung

Technische und organisatorische Maßnahmen


Konkrete Verarbeitungen

  • Personalsoftware
  • Zeiterfassung
  • Videoüberwachung
  • Profilbildung / Marketing
  • Entsorgung

Korrekter Umgang mit Protokolldaten

  • Protokolle und Log-Daten
  • Protokolldaten bei E-Mail, Proxys oder Admin-Tätigkeiten
  • Möglichkeiten der Auswertung

Anforderungen an externe Dienstleister (AV, Joint Controller, etc.)

  • Vertragsinhalte
  • Geeignete Garantien
  • Maßnahmen des Dienstleisters
  • Prozesse zur Wahrung der Pflichten und Rechte des Auftraggebers
Uhrzeiten

Beginn am ersten Tag: 09:30 Uhr
Ende am letzten Tag: 16:30 Uhr

Ihr/e Referent/in
Termine / Hotels
"Der Prüfauftrag des Datenschutzbeauftragten"
25.06.2019 - 26.06.2019 bei Wiesbaden
25.09.2019 - 26.09.2019 in Hannover
Mercure Hotel Hannover Oldenburger Allee
Telefon: 0511 – 6 15 50
23.10.2019 - 24.10.2019 bei Wiesbaden
26.11.2019 - 27.11.2019 bei München
Mercure Hotel München Airport Freising
Telefon: 08161 – 53 20
Teilnahmegebühr:
€ 1.095,– zzgl. MwSt.
Preisnachlass: 15% ab dem dritten Teilnehmer
Termine/ Ort:
25.06.2019 - 26.06.2019
bei Wiesbaden
25.09.2019 - 26.09.2019
in Hannover
23.10.2019 - 24.10.2019
bei Wiesbaden
26.11.2019 - 27.11.2019
bei München
Zielgruppen:
  • Datenschutzkoordinatoren und Personen, die im Datenschutzbereich mitwirken
  • Neu bestellte oder designierte Datenschutzbeauftragte
  • Datenschutzbeauftragte, die sich über aktuelle Entwicklungen informieren möchten
  • Vorstände / Geschäftsführung
  • Betriebsräte




Auch als Inhouse-Seminar buchbar!
⇒ Jetzt anfragen

Kontakt:
FFD Forum für Datenschutz
Friedrichstraße 16-18
65185 Wiesbaden
Telefon: 0611 23 600 50
Fax: 0611 23 600 51
info@ffd-seminare.de
 
 

Datenschutzhinweis / Impressum / AGB