> Der Prüfauftrag des Datenschutzbeauftragten

Seminare Datenschutz
2-Tage Intensiv-Seminar

Der Prüfauftrag des Datenschutzbeauftragten

Audits als wesentliches Element auf dem Weg zur datenschutzrechtlichen Compliance im Unternehmen

Datenschutzbeauftragte haben die Aufgabe, die Einhaltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie weiterer Datenschutzvorschriften zu überwachen. Wie diese Aufgabe erfüllt wird, überlässt die DS-GVO dem DSB selbst. Bei der Erfüllung seiner Aufgaben soll er dem mit den Verarbeitungsvorgängen verbundenen Risiko gebührend Rechnung tragen. Die Art, der Umfang, die Umstände und die Zwecke der Verarbeitung müssen hierbei berücksichtigt werden. Dies stellt den Datenschutzbeauftragten in der Praxis häufig vor viele offene Fragen. Unser Seminar zeigt Ihnen zum einen umsetzbare Vorgehensweisen bei Überprüfungen (Audits) auf. Zum anderen erhalten Sie wertvolle praktische Hinweise zur Durchführung. Die erlernten Kenntnisse werden anhand konkreter Beispiele in gemeinsamen Übungen vertieft.

Inhalt des Seminars "Der Prüfauftrag des Datenschutzbeauftragten"

  • Grundlagen zum Prüfauftrag nach DS-GVO und BDSG-neu
  • Zielsetzung und Anforderungen an Prüfungen (Audits)
  • Unverzichtbare Maßnahmen bei der Planung von Audits
  • Strategien zum Schutz personenbezogener Daten
  • Die optimale Durchführung von Prüfhandlungen
  • Umsetzung konkreter Verarbeitungen, wie z.B. Zeiterfassung und Videoüberwachung
  • Richtiger Umgang mit Protokolldaten und deren Auswertung

Vorzuweisende Fachkunde gem. § 40 Abs. 6 BDSG-neu und Artikel 37 Abs. 5 DS-GVO Pflicht zur Weiterbildung

Dieses Seminar vermittelt Kenntnisse, die zum Erwerb bzw. zur Aufrechterhaltung der Fachkunde des betrieblichen Datenschutzbeauftragten erforderlich sind, gem. § 40 Abs. 6 BDSG-neu und Art. 37 Abs. 5 DS-GVO. Jedes Unternehmen hat daher nach § 40 Abs. 6 BDSG-neu und Art. 38 Abs. 2 DS-GVO seinem betrieblichen Datenschutzbeauftragten die Teilnahme zu ermöglichen und deren Kosten zu übernehmen.

Ihr/e Referent/inIhre Referenten

Arnd Fackeldey
langjähriger betrieblicher Datenschutzbeauftragter eines Großkonzerns, zertifizierter Datenschutz-Auditor (TÜV®) und Leiter des ERFA-Kreises der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. (GDD) und der IHK in Aachen. Zusätzlich ist er in verschiedenen Datenschutz-Arbeitskreisen der Arbeitgeberverbände tätig.
Alexander Forssman
Rechtsanwalt mit den Schwerpunkten Datenschutzrecht, Gesellschaftsrecht und Projektmanagement. Er war langjährig betrieblicher Datenschutzbeauftragter und ist Lehrbeauftragter der Hochschule Aalen.
Termine / Hotels
"Der Prüfauftrag des Datenschutzbeauftragten"
25.03.2020 - 26.03.2020 in München
Mercure Hotel München Süd Messe
Telefon: 089 – 6 32 70
22.04.2020 - 23.04.2020 bei Frankfurt/Main
06.05.2020 - 07.05.2020 in Hannover
BEST WESTERN PREMIER Parkhotel Kronsberg
Telefon: 0511 – 8 74 00
Teilnahmegebühr:
€ 1.095,– zzgl. MwSt.
Preisnachlass: 15% ab dem dritten Teilnehmer
Termine/ Ort:
25.03.2020 - 26.03.2020
in München
22.04.2020 - 23.04.2020
bei Frankfurt/Main
06.05.2020 - 07.05.2020
in Hannover
Zielgruppen:
  • Datenschutzkoordinatoren und Personen, die im Datenschutzbereich mitwirken
  • Neu bestellte oder designierte Datenschutzbeauftragte
  • Datenschutzbeauftragte, die sich über aktuelle Entwicklungen informieren möchten
  • Vorstände / Geschäftsführung
  • Betriebsräte




Auch als Inhouse-Seminar buchbar!
⇒ Jetzt anfragen

Kontakt:
FFD Forum für Datenschutz
Friedrichstraße 16-18
65185 Wiesbaden
Telefon: 0611 23 600 50
Fax: 0611 23 600 51
info@ffd-seminare.de
 
 

Datenschutzhinweis / Impressum / AGB