> IT-Notfallplanung

Seminare Datenschutz
2-Tage Intensiv-Seminar + Ergänzungs-Seminar (3.Tag)

IT-Notfallplanung und Haftungsrisiken

Inhalt 2-Tage Intensiv-Seminar, 1. Tag

Bedrohungsszenarien

  • Risiken & Notfälle in der IT
  • IT-Anwendungen mit Ausfallrisiken
  • Risikoermittlung nach ISO 27005 mit Übungsbeispielen
  • Sicherheitsziele und Maßnahmen
  • IT-Sicherheitskonzept nach ISO 27001 und IT-Grundschutz
  • IT-Compliance


Business Continuity Management

  • Verfahren des BCM nach ISO 22301
  • Checklisten für die Umsetzung
  • Abgrenzung IT / Nicht-IT


IT-Notfallmanagement  – Planung und Maßnahmen

  • Ausrichtung an ISO 27031 / BSI 100-4
  • Aufbau- und Ablauforganisation
  • Wichtige Rollen, Aufgaben, Verfahren
  • Recovery- und Redundanzmodelle
  • Aufbau einer zielführenden Dokumentation
  • Umsetzungsrahmenwerk des BSI


Praxisbeispiel: IT-Prozesse mit Cloud-Nutzung

  • Erstellen einer Notfallleitlinie
  • Risiken und präventive Maßnahmen
  • Notfallvorsorgekonzept erstellen
  • Business Impacts analysieren
  • Notfall- und Wiederanlaufplan


Früherkennung von IT-Notfällen

  • Incident Management nach ISO 27035
  • Erstellen von Awarenesskonzepten
  • Messen aussagekräftiger Kennzahlen für das IT-Notfallmanagement


Business Impact Analysis (BIA)

  • Kritikalitäten und Wiederanlaufklassen
  • Prozessanalyse mit Schadenklassifizierung
  • Kontinuitätsstrategien
  • Auswirkung auf die Wiederanlaufplanung


Einsatz von Tools

  • Notfallleitlinie
  • Sicherheitskonzept, Notfallkonzept
  • Notfallhandbücher und -pläne
  • Awareness- und Übungskonzepte
  • Unterstützung durch BCM-Tools


Praxisbeispiel: Prozesse im Trust Center

  • Ermittlung der Geschäftsgrundlagen
  • Erfassung der IT-Ressourcen
  • Analysieren der Wiederanlaufklassen
  • Bewertung der Kritikalität von IT-Ressourcen
  • Redundanzen, Notbetrieb und Wiederanlauf planen
Inhalt Ergänzungs-Seminar (3.Tag), 2. Tag

Einführung in den rechtlichen Haftungsrahmen

  • Das neue IT-Sicherheitsgesetz
  • Wesentliche Regelungen zu Sorgfaltsanforderungen
  • Die wesentlichen Haftungsfälle


Folgen von Pflichtverletzungen für das Unternehmen

  • Schadensersatz
  • Unterlassungs- und Löschungsansprüche
  • Folgen aus Basel II
  • Aufsichtsbehördliche Maßnahmen
  • Verlust des Versicherungsschutzes


Vermeidung von Haftungsrisiken für das Unternehmen

  • Organisationspflichten des Unternehmens
  • Haftungsverlagerung durch Delegation
  • Aufbau eines IT-Compliance-Systems
  • Datenschutzpflichten


Haftungsvoraussetzungen zum verantwortlichen Personenkreis

  • Voraussetzungen einer Haftung folgender IT- Verantwortlicher:
    • Geschäftsleitung
    • IT-Leitung
    • IT-Sicherheitsbeauftragter, bDSB
    • Haftungsbeschränkung für IT-Leiter, interne IT-Sicherheitsbeauftragte
Uhrzeiten

Beginn am ersten Tag: 09:30 Uhr
Ende am letzten Tag: 17:30 Uhr

Ihr/e Referent/in
Termine / Hotels
"IT-Notfallplanung und Haftungsrisiken"
03.12.2019 - 04.12.2019 + 05.12.2019 in Frankfurt/Main
Mercure Hotel & Residenz Frankfurt Messe
Telefon: 069 – 7 92 60
Teilnahmegebühr:
2-Tage Intensiv-Seminar:
€ 1.395,– zzgl. MwSt.
Ergänzungs-Seminar (3.Tag):
€ 795,– zzgl. MwSt
Kombigebühr:
€ 1.890,– zzgl. MwSt.
Sie sparen also € 300!
Termine/ Ort:
03.12.2019 - 04.12.2019 + 05.12.2019
in Frankfurt/Main
Zielgruppen:
  • Vorstand/Geschäftsführung
  • IT-Leitung, RZ-Leitung
  • Unternehmens- und Behördenleitung
  • Führungskräfte und Mitarbeiter/-innen der Bereiche:
    • EDV / IT
    • IT-Notfallmanagement
    • IT Business Continuity Management
    • IT-Sicherheitsmanagement, IT-Sicherheitsbeauftragte
    •  Netzwerk-/Systemadministration
    • IT-Risikomanagement, IT-Controlling, IT-Revision
  • Fachkräfte für IT-Sicherheit
  • Sicherheitsberater/-innen
  • Betriebliche Datenschutzbeauftragte
  • Personalverantwortliche
  • Betriebsräte
Kontakt:
FFD Forum für Datenschutz
Friedrichstraße 16-18
65185 Wiesbaden
Telefon: 0611 23 600 50
Fax: 0611 23 600 51
info@ffd-seminare.de
 
 

Datenschutzhinweis / Impressum / AGB