> Online-Schulung: Big Data und Künstliche Intelligenz im Unternehmen

Seminare Datenschutz
Interaktive Online-Schulung

Online-Schulung: Big Data und Künstliche Intelligenz im Unternehmen

Handlungsempfehlungen zur Umsetzung aus rechtlicher Sicht

Der richtige Einsatz von Daten schafft als Teil der digitalen Transformation Wert und sorgt im Wettbewerb für Vorteile. Beispiele können innovatives CRM-Management, individuelles Marketing an Kunden, Online Behavioural Advertising oder die Automatisierung von Geschäftsprozessen sein. Alle Projekte haben gemein, dass Daten gesammelt, gebündelt und auf innovative Weise verarbeitet werden. Dabei kommt
zunehmend KI zum Einsatz. Die entsprechenden Projekte verschlingen viel Geld und sind entscheidend für die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens. Die rechtlichen Fallstricke sind vielfältig. Wenn der Datenschutz, das IP- oder Arbeitsrecht nicht beachtet werden, scheitert das gesamte Projekt. Das Ergebnis ist wertlos. Das Seminar zeigt Ihnen über verschiedene Projektphasen hinweg die entscheidenden Fallstricke auf und vermittelt das sinnvolle Management derartiger Projekte.

 

Termin und Uhrzeiten:

24.03.2021 im virtuellen Schulungsraum
9.00 - 12.30 Uhr (inkl. 30 Min. Pause)
13.30 - 17.00 Uhr (inkl. 30 Min. Pause)

Inhalt der Online-Schulung

  • Big Data und KI – Definition und Grundlagen
  • Strukturierung rechtlicher Themen für Big-Data- und KI-Projekte
  • Datenpooling: IP- und datenschutzrechtliche Möglichkeiten
  • Anonymisierung: Datenschutzrechtliche Herausforderungen
  • Modellentwicklung: Datenschutzrechtliche Lösungen
  • KI-Modelle: Lizenzierung und Datenschutz
  • Modellanwendung: Profilbildung, Scoring und Co.
  • Zusammenarbeit mit Dritten (SAP, Salesforce, Workday und sonstige Dienstleister)
  • Projektplanung aus rechtlicher Sicht

Vorzuweisende Fachkunde gem. § 40 Abs. 6 BDSG-neu und Artikel 37 Abs. 5 DS-GVO Pflicht zur Weiterbildung

Dieses Seminar vermittelt Kenntnisse, die zum Erwerb bzw. zur Aufrechterhaltung der Fachkunde des betrieblichen Datenschutzbeauftragten erforderlich sind, gem. § 40 Abs. 6 BDSG-neu und Art. 37 Abs. 5 DS-GVO. Jedes Unternehmen hat daher nach § 40 Abs. 6 BDSG-neu und Art. 38 Abs. 2 DS-GVO seinem betrieblichen Datenschutzbeauftragten die Teilnahme zu ermöglichen und deren Kosten zu übernehmen.

Ihr/e Referent/inIhre Referenten

Dr. Jens Schefzig
Rechtsanwalt und Experte für IT-, E-Commerce- und Datenschutzrecht, externer Datenschutzbeauftragter, ehem. Unternehmensberater sowie erfolgreicher Referent und Fachautor. 
Termine / Hotels
"Online-Schulung: Big Data und Künstliche Intelligenz im Unternehmen"
24.03.2021 Virtueller Schulungsraum
Sie erhalten rechtzeitig vor Beginn der Online-Schulung die Zugangsdaten für den virtuellen Schulungsraum.
Telefon: Bei Rückfragen zum Ablauf der Online-Schulung stehen wir Ihnen gerne unter 0611 236 00 50 zur Verfügung!
Teilnahmegebühr:
€ 595,– zzgl. MwSt.
Preisnachlass: 15% ab dem dritten Teilnehmer
Termine/ Ort:
24.03.2021
Virtueller Schulungsraum
Zielgruppen:
  • Leitung und Mitarbeiter/-innen von Rechtsabteilungen
  • CIOs / CTOs / CDOs / CEOs
  • Betriebliche Datenschutzbeauftragte
  • EDV-Leitung
  • Leiter und Mitarbeiter der Marketing- / Media- oder Analyticsabteilung
  • IT-Leitung
  • IT-Sicherheitsbeauftragte
  • Projektleiter
  • Data Scientists




Auch als Inhouse-Seminar buchbar!
⇒ Jetzt anfragen

Kontakt:
FFD Forum für Datenschutz
Friedrichstraße 16-18
65185 Wiesbaden
Telefon: 0611 23 600 50
Fax: 0611 23 600 51
info@ffd-seminare.de
 
 

Datenschutzhinweis / Impressum / AGB