> Online-Schulung: Cloud Computing

Seminare Datenschutz
Interaktive Online-Schulung

Online-Schulung: Cloud Computing

Inhalt

Einführung Cloud Computing Wofür steht die Cloud?

  • Was ist Cloud Computing?
    • Definition
    • Evolution oder Revolution?
  • Service Modelle SaaS, PaaS, IaaS
  • Stärken und Kehrseiten des Cloud Computing
  • Trendthemen: IoT, Industrie 4.0 und Big Data
  • Fazit: Kosten, Nutzen und Risiken

Cloud Computing im Unternehmenseinsatz: Voraussetzungen, Tätigkeiten, Umsetzung

  • Auf einen Blick: Einsatzmöglichkeiten
  • Mögliche Cloud Computing Ausprägungen
  • Sondergesetzliche Anforderungen
  • Datenschutzanforderungen bei Nutzung von Software-, Platform- und Infrastructure-as-a-Service
  • Cloud Szenario: Wie sich Cloud Computing auf IT-Organisation, Prozesse und Architektur auswirkt
  • Notwendigkeit: Datenschutzvereinbarungenin Service Level Agreements (Haftungsklauseln / Verfügbarkeit)
  • Relevante Urteile zur Herausgabe von Daten an Behörden

    Privatsphäre: "Trusted Cloud"

    • Wie funktioniert der Datenschutz in der Cloud?

    Praxisbericht: Cloud Computing 

    • Privacy Shield
    • Standardvertrag (Set I / II)
    • Die wichtigsten datenschutzrechtlichen Hinweise

    Datenschutz und Cloud Computing

    • Rechte und Pflichten des betrieblichen Datenschutzbeauftragten (Art. 37, 38 DS-GVO / § 38 BDSG-neu)
    • Gesetzliche Grundlagen des Datenschutzes
    • Datenschutzprinzipien
    • Betroffenenrechte
    • Pflichten zur Gewährleistung von Datenschutz und IT-Sicherheit (Schutzziele)
    • Verantwortlichkeiten von Anwender und Anbieter: ISO/IEC 27018 und Zertifikate, Datenschutz-Standards

    Mitbestimmung des Betriebsrats (BR)

    • Verhältnis BR Datenschutzbeauftragter
    • Reichweite von Betriebsvereinbarungen zum Thema Cloud Computing
    • Missbrauchsgefahren & Schutz vertraulicher Mitarbeiterdaten
    • Informations- und Selbstbestimmungsrecht des einzelnen Mitarbeiters

    Anforderungen im nationalen Kontext, EU-Kontext und bei Drittstaatenbezug

    • § 11 BDSG (Artikel 28 DS-GVO): Auftragsdatenverarbeitung national und EU-weit
    • Anforderung an Prüfung vor Beauftragung und Kontrolle
    • Cloud Computing international
    • §§ 4b, 4c BDSG (Artikel 44-50 DS-GVO): Anforderungen an den Drittstaatentransfer
    • Privilegierung der Auftragsdatenverarbeitung nach § 3 Abs. 4 Nr. 3 i.V.m. § 3 Abs. 8 BDSG (Artikel 4 Nr. 10 DS-GVO)
    • Grenzüberschreitender Datentransfer mit Privacy Shield und EU-Standardvertragsklauseln

    Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung und des neuen BDSG

    • Datenschutz-Folgenabschätzung
    • Rechenschaftspflicht

    Cloud Computing in der Praxis

    • Vorstellung verschiedener Praxisbeispiele z.B. Microsoft Office 365 inkl. Hinweise zum aktuellen Standardvertragswerk
    Uhrzeiten

    Beginn am ersten Tag: 09:00 Uhr
    Ende am letzten Tag: 17:00 Uhr

    Ihr/e Referent/in
    Termine / Hotels
    "Online-Schulung: Cloud Computing"
    Teilnahmegebühr:
    € 795,– zzgl. MwSt.
    Preisnachlass: 15% ab dem dritten Teilnehmer
    Termine/ Ort:
    Zielgruppen:
    • Betriebliche Datenschutzbeauftragte
    • Geschäftsführung
    • Betriebsräte
    • IT-Sicherheitsbeauftragte
    • IT-Führungskräfte und leitende Mitarbeiter aus den Bereichen
      • IT / Informationsmanagement
      • IT-Organisation / IT-Architektur
      • IT-Projektleitung
      • IT-Sicherheit / Datenschutz
      • IT-Revision / IT-Controlling
      • Risikomanagement
    • Leitung und Mitarbeiter/-innen der Rechtsabteilung
    • sowie interessierte Mitarbeiter/-innen



    Auch als virtuelle Inhouse-Seminar buchbar!
    ⇒ Jetzt anfragen

    Kontakt:
    FFD Forum für Datenschutz
    Friedrichstraße 16-18
    65185 Wiesbaden
    Telefon: 0611 23 600 50
    Fax: 0611 23 600 51
    info@ffd-seminare.de
     
     

    Datenschutzhinweis / Impressum / AGB