> Webinar: Neues Anti-Abmahngesetz - Das müssen Sie jetzt wissen!

Seminare Datenschutz
NEU: Live-Online-Schulung 60 Minuten

Webinar: Neues Anti-Abmahngesetz - Das müssen Sie jetzt wissen!

Verschaffen Sie sich mit diesem Webinar den erforderlichen differenzierten Blick auf die Regelungen und vor allem auf deren praktischen Auswirkungen.

Der Gesetzgeber hat ein Anti-Abmahngesetz beschlossen. Mit Blick auf die komplexen Regelungen der DS-GVO will das Gesetz hier bereits im Ansatz den Abmahnmissbrauch begrenzen. Abmahnungen sind damit aber nicht per se ausgeschlossen. Eine Abmahnung ist nicht grundsätzlich "böse" oder "missbräuchlich". Sie dient der außergerichtlichen Erledigung von Verstößen. Allerdings sind in den letzten Jahren Auswüchse entstanden, die insbesondere Schwächen der Abgemahnten genutzt haben. Das Gesetz soll dem Abmahnmissbrauch entgegen wirken. Die Anforderungen an Abmahnungen werden geschärft und das " verdienen" durch Abmahnungen begrenzt. Aber Vorsicht: Das Gesetz sieht keine Pauschalregelungen vor, sondern es muss genau geprüft werden, ob die Regelungen greifen und was zu beachten ist. Verschaffen Sie sich mit unserer Online-Schulung den erforderlichen differenzierten Blick auf die Regelungen und vor allem auf deren praktischen Auswirkungen.

Termin & Uhrzeit:
Am 17.11.2020 von 10.00 - 11.00 Uhr

 Ihre Vorteile

  • Sie können im Webinar direkt Fragen an den Referenten stellen
  • Sie nehmen von überall aus teil – Sie brauchen nur einen Computer mit Internetzugang
  • Sie erhalten im Anschluss Ihre Webinar-Unterlagen zum Download

Inhalte des Webinars

  • Das Wettbewerbsrecht und die Abmahnung: Ein Überblick
  • Neue Anforderungen und Grenzen für die Abmahnung
  • Keine Abmahnung wegen Datenschutzverstößen? Schauen Sie genau hin!
  • Praktische Auswirkungen

Vorzuweisende Fachkunde gem. § 40 Abs. 6 BDSG-neu und Artikel 37 Abs. 5 DS-GVO Pflicht zur Weiterbildung

Dieses Webinar vermittelt Kenntnisse, die zum Erwerb bzw. zur Aufrechterhaltung der Fachkunde des betrieblichen Datenschutzbeauftragten erforderlich sind, gem. § 40 Abs. 6 BDSG-neu und Art. 37 Abs. 5 DS-GVO. Jedes Unternehmen hat daher nach § 40 Abs. 6 BDSG-neu und Art. 38 Abs. 2 DS-GVO seinem betrieblichen Datenschutzbeauftragten die Teilnahme zu ermöglichen und deren Kosten zu übernehmen.

Ihr/e Referent/inIhre Referenten

Dr. Jens Eckhardt
ist Fachanwalt für IT-Recht und Datenschutz-Auditor (TÜV). Außerdem ist er u.a. Mitglied des Vorstands BvD Berufsverband der Datenschutzbeauftragten e.V.
Termine / Hotels
"Webinar: Neues Anti-Abmahngesetz - Das müssen Sie jetzt wissen!"
17.11.2020 Virtueller Schulungsraum
Sie erhalten rechtzeitig vor Beginn der Online-Schulung die Zugangsdaten für den virtuellen Schulungsraum.
Telefon: Bei Rückfragen zum Ablauf der Online-Schulung stehen wir Ihnen gerne unter 0611 236 00 50 zur Verfügung!
Teilnahmegebühr:
€ 95,– zzgl. MwSt.
Preisnachlass: 15% ab dem dritten Teilnehmer
Termine/ Ort:
17.11.2020
Virtueller Schulungsraum
Zielgruppen:
    • Datenschutzbeauftragte, die sich über aktuelle Entwicklungen informieren wollen
    • Datenschutzkoordinatoren und Personen, die im Datenschutzbereich mitwirken
    • Vorstände / Geschäftsführung
    • Betriebsräte

     

     

    Kontakt:
    FFD Forum für Datenschutz
    Friedrichstraße 16-18
    65185 Wiesbaden
    Telefon: 0611 23 600 50
    Fax: 0611 23 600 51
    info@ffd-seminare.de
     
     

    Datenschutzhinweis / Impressum / AGB