> Online-Schulung: IT-Know-how und EDV-Wissen für den Datenschutzbeauftragten

Seminare Datenschutz
Interaktive Online-Schulung

Online-Schulung: IT-Know-how und EDV-Wissen für den Datenschutzbeauftragten

Erhalten Sie in dieser Online-Schulung das notwendige Wissen über die technischen Anforderungen aus der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)!

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) gibt der IT-Sicherheit in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten einen weitaus höheren Stellenwert als das bisherige BDSG. Der Datenschutzbeauftragte muss neben den rechtlichen und organisatorischen Belangen auch in der IT-Technik über die nötige Fachkunde verfügen. In dieser Online-Schulung verschaffen Sie sich die erforderliche IT-Basiskompetenz. Nach nur zwei Tagen verstehen Sie die Techniken, mit denen in der IT-Abteilung personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt  werden. Im Anschluss sind Sie in der Lage, die EDV-Prozesse Ihres Unternehmens auf Sicherheitsmängel hin zu überprüfen und gemeinsam mit der IT-Abteilung Schutzvorkehrungen zu treffen.

Termine und Uhrzeiten:

27.05. bis 28.05.2020 im virtuellen Webinarraum
9.00 - 12.30 Uhr (inkl. 30 Min. Pause)
13.30 - 17.00 Uhr (inkl. 30 Min. Pause) 

 

Die Vorteile der Online-Schulung:

  • Fragen, Antworten, Diskussionen - auch virtuell
    Im virtuellen Klassenzimmer stellen Sie jederzeit Fragen an den Referenten und können sich mit Teilnehmern austauschen.
  • Keine Reisekosten und kein Reiseaufwand 
    Für die Teilnahme an der Online-Schulung müssen Sie weder verreisen noch wo übernachten. Sie nehmen bequem von zu Hause oder vom Büro aus teil. 

Inhalte der Online-Schulung

  • Schutzziele der EU-DSGVO und IT-Sicherheit
  • Internetprotokolle: Verständnis entwickeln und typische Schwachstellen erkennen
  • Symmetrische und asymmetrische Verschlüsselung
  • Authentifikationsverfahren, u.a. zwei-Faktor-Authentifikation
  • Möglichkeiten für Zugriffsberechtigungen
  • Organisatorische Planung von Benutzern und Gruppen
  • Wo fallen Protokolle an? Welche Inhalte haben Protokolle?
  • Möglichkeiten der Auswertung von Protokollierungen

Vorzuweisende Fachkunde gem. § 40 Abs. 6 BDSG-neu und Artikel 37 Abs. 5 DS-GVO Pflicht zur Weiterbildung

Diese Online-Schulung vermittelt Kenntnisse, die zum Erwerb bzw. zur Aufrechterhaltung der Fachkunde des betrieblichen Datenschutzbeauftragten erforderlich sind, gem. § 40 Abs. 6 BDSG-neu und Art. 37 Abs. 5 DS-GVO. Jedes Unternehmen hat daher nach § 40 Abs. 6 BDSG-neu und Art. 38 Abs. 2 DS-GVO seinem betrieblichen Datenschutzbeauftragten die Teilnahme zu ermöglichen und deren Kosten zu übernehmen.

Ihr/e Referent/inIhre Referenten

Petra Nietzer
ist IT-Security-Auditorin, zertifizierte Datenschutz-Auditorin und geprüfte Datenschutzbeauftragte. Ihr Wissen gibt sie als erfolgreiche Referentin und Fachbuchautorin weiter.

So urteilten Teilnehmer

"Eine sehr informative Veranstaltung, die ein schwieriges IT-Thema gebührend nahegebracht hat."
Ulrike Wimmer-Heller, Bundeskanzleramt der Republik Österreich
Termine / Hotels
"Online-Schulung: IT-Know-how und EDV-Wissen für den Datenschutzbeauftragten"
Teilnahmegebühr:
€ 795,– zzgl. MwSt.
Preisnachlass: 15% ab dem dritten Teilnehmer
Termine/ Ort:
Zielgruppen:
  • Datenschutzbeauftragte mit erster praktischer Erfahrung im Amt und Grundkenntnissen der einschlägigen Bestimmungen
  • Datenschutzkoordinatoren und Personen, die im Datenschutzbereich mitwirken.

 



Auch als virtuelle Inhouse-Schulung buchbar!
⇒ Jetzt anfragen

Kontakt:
FFD Forum für Datenschutz
Friedrichstraße 16-18
65185 Wiesbaden
Telefon: 0611 23 600 50
Fax: 0611 23 600 51
info@ffd-seminare.de
 
 

Datenschutzhinweis / Impressum / AGB